About

Marcus Höfl

Marcus Höfl ist seit über 20 Jahren im Sportbusiness tätig und international bestens vernetzt. Er vermarktet Personalities sowie Events im internationalen Umfeld und managt die globale Aktivierung von Sponsoringpartnerschaften und Sportinvestments. Tätigkeitsschwerpunkte bilden dabei die Bereiche Olympischer Sommer-/Wintersport, Fußball und Motorsport.

MHM Majors

MHM Majors ist international in den Bereichen Management von Personalities, Event und Sponsorships im Fußball, Wintersport und Motorsport aktiv.

Aktuell sind neben Franz Beckenbauer weitere hochkarätige Sportler wie Maria Höfl-Riesch, Simon Schempp, Sébastien Ogier, u.a. bei MHM Majors unter Vertrag.

Daneben entwickelt, veranstaltet und vermarktet MHM Majors unterschiedliche Eventformate im internationalen Sportbusinesskontext. Darunter den „Mountain Peak – The Winter Sports Summit“ im Rahmen des Hahnenkamm-Rennens in Kitzbühel, das deutsch-arabische Sportforum „Arab-German Sports Summit“, das Gipfeltreffen der Top-100 Persönlichkeiten des Sports „BILD100 SPORT“, das Ski-Charity Rennen „Ski Triathlon“ sowie die sportpolitische Diskussions- und Netzwerkveranstaltung „Sportgespräche am Brandenburger Tor“.

Als globale Motorsportagentur des weltweit führenden Computerherstellers Lenovo managt MHM Majors zudem die internationale Aktivierung von Sportsponsorship-Partnerschaften in der Formel 1 und der MotoGP. Dabei insbesondere die globale Umsetzung der Sponsoring- und Hospitality-Aktivitäten im Rahmen der Partnerschaften mit dem Formel 1 Team Scuderia Ferrari Mission Winnow und dem Ducati MotoGP Team.

Darüber hinaus verfügt MHM über verschiedene Sportinvestments und betreut erworbene Beteiligungen – u.a. am Fußball-Bundesligisten FC Augsburg.

MHM wurde im Jahr 1997 von Marcus Höfl gegründet und ist seither in Kitzbühel, Österreich ansässig. Seit mehr als zwanzig Jahren verantwortet und managt Marcus Höfl mit seinem Team u.a. die kommerziellen Angelegenheiten von Franz Beckenbauer. MHM Majors ist Eigentümer sämtlicher Persönlichkeitsrechte des Fußball-Idols. Daneben standen in den Folgejahren weitere Sportler wie Boris Becker, Franziska van Almsick und Stefan Reuter bei MHM unter Vertrag.

Bei der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland war MHM umfassend in der Planung und Umsetzung des Turniers involviert.

Von 2006 bis 2009 verantwortete MHM zudem den globalen Aufbau des Fußballengagements von Red Bull. Marcus Höfl war dabei als Mitglied des Board of Governors der nordamerikanischen Major League Soccer. Zudem war Marcus Höfl im Aufsichtsrat der DFL Sports Enterprises vertreten.